Ich bin für Sie da!

Hans-Hardy Böhmer

Psychotherapeutischer Heilpraktiker

 

In Wuppertal

Geibelstr. 5

42327 Wuppertal

Tel. 0202 / 75813179

 

 

E-Mail:

Info@Boehmer-RFB.DE

 

Sprechzeiten

 

nach Vereinbarung

Tel. 0202 75813179

 

 

Infothek

Erfahren Sie was Neurobiologen und Hirnforscher herausgefunden
haben, was Mystiker seit vielen hundert Jahren bereits wissen.

 

Infothek

Lichttherapie 

Mit der Lichttherapie gegen Depressionen.

 

Mit Hilfe einer Lichttherapie können verschiedene Depressionen behandelt werden. 

Die Lichttherapie wird vor allem zur Behandlung einer saisonal abhängigen Depression (Winterdepression) eingesetzt. 

Idealerweise erfolgt die Lichtexposition morgens. 

Dadurch wird nämlich die Produktion eines Schlafhormons namens Melatonin

gebremst, das nur bei Dunkelheit produziert wird. 

Dem Hormon, das maßgeblich an der Regelung unseres Schlaf-Wach-Rhythmus beteiligt ist, wird eine depressionsauslösende Wirkung nachgesagt.

Für leichte bis mittelschwere Winterdepressionen ist die Wirksamkeit der Lichttherapie gut belegt. Statistiken zufolge verbessern sich die Beschwerden bei sechs bis neun von zehn Patienten. 

Sie kann auch bei anderen Depressionsformen unterstützend zur Medikation eingesetzt werden.

 

Behandlungsablauf.

 

Bei der Lichttherapie wird der Patient hellem Kunstlicht ausgesetzt. 

Dieser Vorgang wird auch als Lichtdusche bezeichnet. 

Im Rahmen der Behandlung wird weißes Licht eingesetzt, das vom Spektrum her dem Sonnenlicht entspricht. 

Die Therapie erfolgt täglich für mindestens 20 bis 30 Minuten mit 10.000 Lux.  

Der Patient sitzt etwa einen Meter von der Lichtquelle entfernt und 

muss bei der Behandlung nicht direkt in die Lichtquelle blicken. 

Jedoch sollte das Licht auf die Netzhaut fallen. 

 

Studien weisen darauf hin, dass immer mehr Menschen zu wenig Zeit im Freien verbringen. Gehen Sie deswegen regelmäßig vor die Tür und tanken Sie Sonne und Licht. Bei klarem Himmel herrschen kurz nach Sonnenaufgang draußen nämlich ebenfalls 10.000 Lux

 

Nebenwirkungen der Lichttherapie

 

Eine Lichttherapie mit weißem Licht  ist in der Regel gut verträglich. Nebenwirkungen treten nur in seltenen Fällen auf. 

Dann kann es zu Beschwerden wie Kopfschmerzen, Hautrötungen, trockenen Schleimhäuten sowie brennenden Augen kommen. 

 

Kosten der Lichttherapie.

 

15 € pro Behandlung. 

Die Hilfe in dunkler Jahreszeit